TSV Pfofeld ist A‑Klassen-Meister !

Am 25. Spiel­tag am 02.06.2019 si­cher­te sich un­se­re Spiel­ge­mein­schaft aus Pfofeld und Thei­len­ho­fen die Meis­ter­schaft und die Rück­kehr auf Kreis­klas­sen­ebe­ne mit ei­nem 4:0‑Erfolg in Lel­len­feld. Da­mit hat die Mann­schaft von Trai­ner An­dre­as Heid vor dem letz­ten Spiel­tag drei Zäh­ler Vor­sprung auf Ver­fol­ger Stirn, und da sie im di­rek­ten Ver­gleich die Na­se vor­ne hat, ist ihr der Auf­stieg nicht mehr zu neh­men. Da­mit ist der Spiel­ge­mein­schaft im zwei­ten Jahr ih­res Be­stehens der Auf­stieg in die Kreis­klas­se ge­glückt. Nach der Spiel­zeit 2016/17 hat­ten sich der eben erst aus der Kreis­klas­se ab­ge­stie­ge­ne TSV Pfofeld und der zu die­sem Zeit­punkt in der A‑Klasse spie­len­de SV Thei­len­ho­fen – den der Ab­stieg zwei Jah­re zu­vor er­eilt hat­te – zur Spiel­ge­mein­schaft zu­sam­men­ge­schlos­sen. Nach Platz fünf in der Vor­sai­son hat die Mann­schaft die Li­ga in die­ser Spiel­zeit do­mi­niert, auch wenn der SC Stirn durch­ge­hend ein Geg­ner auf Au­gen­hö­he war. Den­noch: 21 Sie­ge in 25 Be­geg­nun­gen und vor al­lem ein Tor­ver­hält­nis von 100:19 spre­chen Bän­de zu Guns­ten der SG. Ein Dop­pel­pack von Da­ni­el Mül­ler brach­te die Gäs­te mit 2:0 in Füh­rung (21., 54.). Nach­dem Le­on­hardt Gop­pelt nur zwei Mi­nu­ten nach dem zwei­ten Tref­fer das 3:0 nach­leg­te, war die Meis­ter­schaft per­fekt. Zwölf Mi­nu­ten vor dem En­de traf auch Gop­pelt noch ein zwei­tes Mal zum 4:0 End­stand aus sich der Spiel­ge­mein­schaft.

Spielbericht mit freundlicher Genehmigung des Altmühlboten

« 1 von 5 »

Übergabe der neuen Trikot-Sätze durch DVAG

Be­reits zum Som­mer­fest des TSV Pfofeld fand die of­fi­zi­el­le Über­ga­be der neu­en Tri­kot­sät­ze statt. Der Ver­mö­gens­be­ra­ter Klaus Jung­mei­er, be­rich­tet über sein Tri­kot-Spon­so­ring: „Wer er­folg­reich sein will muss vol­len Ein­satz zei­gen und mit Herz­blut da­bei sein – im Sport ge­nau­so wie ge­ne­rell im Le­ben. Auch des­halb un­ter­stüt­ze ich re­gel­mä­ßig den TSV Pfofeld. Au­ßer­dem bin ich mir der Be­deu­tung re­gio­na­len Spon­so­rings be­wusst und ich freue mich, dem TSV Pfofeld so un­ter die Ar­me grei­fen zu kön­nen.“

Wir be­dan­ken uns bei Klaus Jung­mei­er, der Deut­schen Ver­mö­gens­be­ra­tung (DVAG) und der Ge­ne­ra­li für die tol­le Ak­ti­on und freu­en uns auf ei­ne er­folg­rei­che Sai­son!

3 Tage Fußball pur…

Fußballschule 2018
…ver­spricht die Fuß­ball­schu­le des ehe­ma­li­gen Bun­des­li­ga-Pro­fis Ar­min Stör­zen­hof­ecker vom 3. bis 5. Sep­tem­ber auf dem TSV Sport­platz in Pfofeld.

Das Rund­um-Sorg­los-Pa­ket für den Nach­wuchs im Al­ter von 6–16 Jah­ren be­inhal­tet ne­ben Trai­ning und Ver­pfle­gung auch ei­nen Trai­nings­ball. Die Kos­ten be­tra­gen 120 Eu­ro, Früh­bu­chern win­ken zu­dem 10 Eu­ro Preis­nach­lass.

Ei­ne An­mel­dung ist er­for­der­lich und ab so­fort über www.fussballschule-stoerzenhofecker.de oder bei  An­dre­as Heid un­ter 0171/2208636 mög­lich.

Erste Mannschaft mit neuem Interims-Trainer

Nach der 2:0 Heim-Nie­der­la­ge ge­gen Kat­ten­hoch­statt am 19.03. kam es zu ei­ner län­ge­ren Aus­spra­che zwi­schen Pfofel­der Vor­stand­schaft und Mann­schaft, an de­ren En­de man sich ge­mein­sam und schwe­ren Her­zens ent­schied, die Zu­sam­men­ar­beit mit Trai­ner An­dre­as Roith­mei­er zu be­en­den. Bis zum Sai­son­ende wird Ti­mo Früh das Trai­ning über­neh­men und wir sind über­zeugt, so die ent­schei­den­den Im­pul­se im Kampf um den Klas­sen­er­halt set­zen zu kön­nen.